BULLENHITZE

Das Geheimnis des neu entwickelten Gasgrills der Firma Beeftec® liegt in der Realisierung einer Grilltemperatur von bis zu 830°C, die durch einen Keramikbrenner erzeugt wird. Diese Keramikeinheit ist mit unzähligen Löchern versehen, durch die Gas strömt, welches unmittelbar nach dem Austreten entzündet wird, sodass die Keramik rot zu glühen beginnt.

TECHNIK

Durch die hohe Temperatur, die durch den integrierten Keramikbrenner/Infrarotbrenner generiert wird, verändert das Fleisch innerhalb kürzester Zeit die Struktur, wodurch weniger Fleischsaft austritt. Dabei befindet sich die Brennereinheit nicht unter, sondern über dem Grillgut, weshalb keine giftigen Dämpfe entstehen können.

GENUSS

Das Steak bleibt im Kern außergewöhlich saftig und zart und weist dabei außen eine perfekt karamellisierte Kruste vor
(Maillard-Reaktion). So grillst du ein Steak, welches Du bestenfalls in New Yorks Steakhäusern wieder finden würdest.

Und so gehts....

Einfach das Gasventil öffnen, den Brenner zünden und 5 bis 7 Minuten vorheizen. Anschließend grillst Du das Steak für ca. 60 Sekunden von beiden Seiten bis zum gewünschten Bräunungsgrad.

 

Um das Fleisch anschließend auf die gewünschte Kerntemperatur zu bringen, legst du es am besten in eine Gastroschale im unteren Brennerraum der Beeftec® HOTBOX C900, die sich auch dafür eignet austretende Flüssigkeiten aufzufangen - die Basis für eine perfekte Soße.

 

Selbstverständlich eignet sich der Grill nicht nur für Steaks. Auch Fisch, Gemüse, Crème brûlée, etc. stellen die Beeftec® HOTBOX vor keine Herausforderung. Anregungen für mögliche Rezepte findest du hier.